DDr. Hanjo Hamann

Zettelkasten

Du weißt, dass du in China warst, wenn...

(Kategorie Shanghai 2010 | 25.3.2010, 14:32)

  • du beim Fahrradfahren auf dem Fahrradstreifen schon instinktiv auf entgegenkommende Taxis achtest, weil du das von deinen eigenen Taxifahrten kennst.
  • du im Park die alten Männer vermisst, die im Plastikaquarium mit Henkel ihre Goldfische spazierenführen oder ihre Vogelkäfige in den Baum hängen, während sie Karten spielen.
  • du daran gewöhnt bist, auf manchen Straßen in zehn Minuten zwanzig Mal die Worte "buy watch? bags?" zu hören, und du die Sätze "Ich komme aus Deutschland.", "Nein, zur Zeit verdiene ich kein Geld, ich bin Praktikant." und "Wieviele Jahre? Gar nicht. Bin erst seit ein paar Wochen hier." im Schlaf aufsagen kannst.
  • du dich lebhaft erinnerst, wie im Bahnhofswartesaal das Rauchen verboten war, aber aus der offenen Tür zu den Sanitäranlagen ein graublauer Dunst drang, der noch auf fünf Meter Entfernung die Augen brennen ließ
  • du an warmen Tagen in der Tiefkühltruhe des Kiosks im Park die Maiskolben suchst, und an kalten Tagen neben dem Kiosk ein Fahrrad mit gedämpften Maiskolben erwartest
  • dir frühmorgens in den Bergen Rentner vom Gipfel entgegenkamen, die alle zig Meter anhielten, den Kopf in die Luft streckten und aus voller Kehle einen langgezogenen Ruf ausstießen, der sogleich aus drei Richtungen mit ähnlichen Rufen beantwortet wurde.
  • du neben einer Wohnsiedlung ein verlassenes Fahrrad am Straßenrand gesehen hast, und fünf Meter weiter einen Bauarbeiter auf dem Bürgersteig, der durch den Zaun in die Randbegrünung der Siedlung uriniert.
  • wenn du am Wochenende sogar die gruftigsten und hippesten Gestalten im taoistischen Tempel trafst, wo sie für den Stadtgott brav Räucherstäbchen in alle Himmelsrichtungen schwenkten
  • es außer Nilpferden nichts gibt, was du nicht schon als Ladung auf einem Fahrrad gesehen hättest, und du nur noch milde lächelst über ein an dir vorbeifahrendes Moped, auf dessen Notsitz hinter dem Fahrer ein Bauarbeiter rückwärtsgewandt sitzt und mit beiden Händen seine zweirädrige Schubkarre festhält
  • du unter der Lichthupe des freundlichen Autofahrers am Fußgängerüberweg nicht mehr verstehst "Schnell rüber, ich halte auch an.", sondern "Versuch's gar nicht erst - Ich bremse nicht."
  • es dich nicht mehr irritiert, dass Buslinien auf dem Hin- und Rückweg verschiedene Strecken fahren und sogar die gleichen Haltestellen je nach Richtung verschiedene Namen haben können.